Aktuelle Seite: AGB

 

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Drei-W-Verlag GmbH
Stand: August 2013

Der Besteller erkennt mit Erteilung seines Auftrags die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen der Drei-W-Verlag GmbH an. Andere Vereinbarungen sind für uns nur dann bindend, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben. Allgemeine Einkaufsbedingungen des Bestellers sind ungültig, soweit sie von unseren Bedingungen abweichen.

1. Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend und gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Waren. Ist eine bestellte Ware - ausgenommen Kalender - vergriffen, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Verfügbarkeit eines Artikels informieren.

2. Auftragserteilung
Aufträge sind in der Regel schriftlich zu erteilen, aber auch mündliche, telefonische oder über andere Telekommunikationstechniken aufgegebene und so entgegengenommene Aufträge gelten als verbindlich.

3. Preise
Die Preise werden in Brutto inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Euro angegeben und verstehen sich zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders angegeben.

4. Zahlungsbedingungen
Die Rechnung wird von uns am Tage des Abgangs der Ware ausgestellt und liegt bei Einzelsendungen der Ware bei. Bei Teil- oder Mehrfachlieferung folgt die Rechnung separat auf dem Postweg. Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug.
Wir sind berechtigt, Teillieferungen und -leistungen abzurechnen oder nach schriftlicher Vereinbarung eine Teilzahlung bei Druckfreigabe zu verlangen.
Überschreitet der Besteller die Zahlungsfristen, tritt sofort Verzug ein. In diesem Fall ist die Drei-W-Verlag GmbH berechtigt, neben ansonsten anfallenden Kosten des Mahnwesens Verzugszinsen in Höhe von 4 % p. a. über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen.
Wechselzahlungen bedürfen vorheriger Vereinbarung. Diskont-, Wechsel- und Einziehungskosten trägt der Besteller.
Zurückbehaltungsrechte und Aufrechnung mit bestrittenen und nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen sind ausgeschlossen. Bei Zahlungsrückstand sind wir berechtigt, noch nicht ausgelieferte Ware zurückzubehalten oder Vorauszahlungen zu verlangen.

5. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Sie darf vorher weder veräußert noch übereignet werden.

6. Liefer- und Versandkonditionen
Alle Lieferungen erfolgen ab einem Bruttowarenwert von 10,- € und auf Rechnung. Die Versandart wird von uns gewählt und erfolgt in der Regel über DHL. Abweichungen behalten wir uns vor. Eine Transportversicherung kann auf Wunsch und zu Lasten des Bestellers abgeschlossen werden. Bei Teillieferungen entstehen keine zusätzlichen Versandkosten. Die Lieferung erfolgt an die bei Auftragserteilung angegebene Adresse. Mehr- oder Minderlieferungen sind aus technischen Gründen unabänderlich. Eine Abweichung von bis zu 10% der bestellten Auflagenhöhe behalten wir uns vor.

7. Lieferzeit
Lieferungen erfolgen schnellstmöglich. Ein bestimmter Liefertermin kann vereinbart und muss schriftlich bestätigt werden. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

8. Eigentum, Urheberrechte
Der Besteller haftet dafür, dass die uns vorgelegten Texte, Abbildungen, Grafiken, Bilder etc., nicht die Rechte Dritter verletzen. Eine Überprüfungspflicht besteht für uns nicht. Der Besteller stellt die Drei-W-Verlag GmbH von allen Ansprüchen frei, die sich aus einer Rechtsverletzung ergeben.
Die Verantwortung für die Richtigkeit und Qualität angelieferter Vorlagen, Daten etc. hat ausschließlich der Besteller.
An Abbildungen, Zeichnungen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Urheberrechte vor. Sie bleiben, ebenso wie Werkzeuge, unser Eigentum und werden nicht ausgeliefert, auch wenn der Besteller die Kosten dafür ganz oder anteilig trägt. Wir sind nicht verpflichtet, diese aufzuheben, zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu benutzen oder sie dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Urheberrechtlich geschützte Daten dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir haben ausdrücklich eingewilligt. Nachahmung, Vervielfältigung oder sonstige Verwendung sämtlicher Verlagsprodukte sind auch auszugsweise nicht gestattet. Das Copyright bleibt allein bei der Drei-W-Verlag GmbH. Auf den Verlagserzeugnissen kann in geeigneter Weise ein Hinweis auf die Urheberrechte angebracht werden.

9. Korrekturabzüge
Korrekturabzüge werden, soweit gewünscht, als Digitalausdruck per Post oder auf elektronischem Wege als PDF-Datei versendet. Der Besteller prüft Abzug oder Datei auf Satz- und Ausführungsfehler und erteilt die Druckreiferklärung. Korrekturabzüge sind nicht farbverbindlich, leichte Abweichungen in Schärfe und Kontrast sind aufgrund der unterschiedlichen Drucksysteme möglich. Mit der Druckgenehmigung erteilt der Besteller die Freigabe und damit die Abnahme der Leistung als mangelfrei.

10. Ausführung
Die Ausführung erfolgt entsprechend dem allgemeinen Stand der Technik im Rahmen technisch notwendiger material- und verfahrensbedingter Toleranzen, soweit keine Auftragsnorm festgelegt wurde. Wir behalten uns Abweichungen im Material und in der technischen Ausführung vor.

11. Mängelgewährleistung
Die Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach dem HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Mängel müssen uns unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche schriftlich angezeigt werden. Mängel, die einen Teil der Lieferung betreffen, berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung. Wir haben das Recht zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Es kann nur Minderung, nicht aber Wandlung oder Schadenersatz verlangt werden. Sofern Text- oder sonstige Korrekturen infolge Unleserlichkeit des Manuskriptes oder nachträglicher Änderungen erfolgen müssen, gehen diese auf Kosten des Bestellers.
Unsere Pflicht zur Gewährleistung ist auf den ursprünglichen Besteller beschränkt und ist nicht abtretbar.
Bei fertigen Reproduktionen in allen Druckverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Das Gleiche gilt für den Vergleich zwischen Andrucken und Auflagendruck. Bei Wiederholungsdrucken können wir keine Gewähr für die exakte Konformität der Ausführung im Vergleich zum Vorauftrag übernehmen aus Gründen von Rahmenbedingungen in und Weiterentwicklung der Produktion. Die Gewährleistung endet mit Übernahme der Ware.

12.Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung (Bestellung) innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. In diesem Fall sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Ware (Leistung) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggfls. Wertersatz leisten.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Kalendern oder Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind alle Waren mit Eindrucken.

13. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften etc.) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.
Wir nutzen diese Informationen u. a. für die Abwicklung Ihrer Bestellung, Lieferung der Waren, für Ihr Kundenkonto sowie dazu, Ihnen Produkte zu empfehlen, die Sie interessieren könnten.

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für sämtliche aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche zwischen dem Besteller und der Drei-W-Verlag GmbH ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Essen; maßgebend für die gesamten Rechtsbeziehungen ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

15. Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

16. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Warenkorb

(Ihr Warenkorb ist noch leer.)